Wiesentaler Mineralbrunnen AG

Wasser

NATÜRLICH

Das Wiesentaler Mineralwasser hat einen langen Weg hinter sich, bevor es in die Flasche gelangt.

Die Gesteinsschichten, die unser Wasser im Laufe der Jahrhunderte durchdringt, sind verantwortlich für den Geschmack des späteren Mineralwassers und sorgen für die besonderes ausgewogene Zusammensetzung der Mineralstoffe und Spurenelemente des Wiesentaler Mineralwassers.

Das Wasser wird gereinigt und nimmt wichtige Mineralstoffe wie Magnesium und Calcium auf.

Durch wasserundurchlässige Schichten ist das Wiesentaler Mineralwasser vom Grundwasser getrennt. Somit ist es vor jeglicher Verunreinigung geschützt und der lange Weg durch die Gesteinsschichten garantiert die besondere natürliche Reinheit des Mineralwassers.

WUSSTEN SIE, DASS ES LINKS- UND RECHTSDREHENDE WÄSSER GIBT?

Wasser soll Schwingungen enthalten. Das Wiesentaler Mineralwasser ist rechtsdrehend. Bei der linksdrehenden oder rechtsdrehenden Abstrahlung von Wasser geht man davon aus, dass es sich um die Drehrichtung der Rotation des Elektronenspins des Wasserstoffatoms handelt.

Jede Rotation erzeugt eine zirkularpolarisierte Schwingung, so auch beim Wasserstoff. Das ist von biologischer Bedeutung für die Qualität des Wassers: rechtsdrehende Wässer sollen positive Eigenschaften auf biologische Systeme haben, sozusagen „energetisch hochwertiges Wasser“ sein.

„Rechtsdrehende“ Wasserläufe sind seit Jahrhunderten als „Heiliges Wasser“ bekannt (z. B. Lourdes in Frankreich). So gibt es zwischenzeitlich Theorien, die besagen, dass Wasser mit rechtsdrehender Molekularstruktur heilende Wirkung hat – ähnlich wie Joghurt mit einer rechtsdrehenden Milchsäure.

MINERALWASSER ALL AROUND

Mineralwässer werden immer beliebter.
2005 wurden in Deutschland pro Kopf im Durchschnitt 126,9 Liter getrunken, dabei wurden etwa 8935 Millionen Liter Mineralwasser und 165 Millionen Liter Heilwasser umgesetzt. Damit hat sich der Verbrauch an Mineralwasser in den letzten 25 Jahren mehr als verdreifacht.

Was ist das Besondere an „Natürlichem Mineralwasser“?

Mineralwasser muss die härtesten Bedingungen erfüllen, dadurch ist garantiert, dass Sie eine der natürlichsten Ernährungsgrundlagen erhalten.

  • Es stammt aus unterirdischen, vor Verunreinigungen geschützten, ursprünglich reinen Wasservorkommen
  • muss von ursprünglicher Reinheit sein
  • enthält von Natur aus Mineralstoffe
  • muss direkt an der Quelle abgefüllt werden
  • benötigt als einziges Lebensmittel in Deutschland eine amtliche Anerkennung